Suche nach...

Benutzerdefinierte Suche
Suchergebnisse werden hier angezeigt:

Montag, 10. August 2009

Musik ohne Noten

Musik ist die Sprache der Seele.....und nicht die der Tinte auf dem Papier. Wie schon der geniale Pianist Jewgenij Kissin, der im Kindesalter Sonaten nachgespielt hat. Ohne eine Note zu kennen spielt er die schönsten Stücke nach Gehör. Und dies ist durchaus möglich.
Wie das funktioniert? Man muss die Melodie schon vorher im Kopf haben, die man spielen will. Mit dem Herzen fühlen und seine ganzen Emotionen einbringen. Mit Verstand hat das weniger zu tun.
Und Regeln? Gibt es Regeln in der Musik? Ja..und zwar Deine eigenen. Wie es klingt, wie es sich anfühlt und welche Gefühle sie bei Dir auslöst, das entscheidest nur Du. Und zwar mit dem, was und wie Du es spielst. Und Musik...hat keine Grenzen. Sie geht über alle Grenzen hinaus....und noch viel weiter. Solange sie Spaß macht!!! Niemand sollte zur Musik gezwungen werden, als Vorzeigeobjekt oder Aushängeschild für die Etikette missbraucht werden. Musik kennt auch kein Geld. Die Kreativität und das Talent wurden uns geschenkt, um in erster Linie uns und unsere Mitmenschen an schönen und anspruchsvollen Klängen zu erfreuen. Das Leben in all seinen schönen Facetten erleben zu können.
Es ist sehr interessant zu sehen, wie die Entwicklung in der Musik ohne Noten voran geht. Leider trauen sich Musiker, die ohne Noten spielen, viel zu wenig zu.


"Musik", egal ob mit oder ohne Noten, ist eines der wundervollsten Dinge, die wir haben. Zeigen uns manchmal wer wir sind oder was wir nicht sein wollen. Eines ist sicher...

Musik wird es immer geben!

Danke

http://www.youtube.com/user/MusikohneNoten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen